emballage agroalimentaire et bioplastique

Lebensmittelverpackungen und Biokunststoffe

Logo natureplast

Der Markt der Lebensmittelverpackungen war einer der ersten, auf dem Biokunststoffe Verwendung fanden.

Er zählt bis heute zu einem ihrer Hauptabsatzmärkte, insbesondere im Bereich der starren Verpackungen (Wasser- oder Sodaflaschen aus biobasiertem PET, Flaschen für Milchprodukte aus biobasiertem PE, Schalen aus PLA, etc.) sowie der flexiblen Verpackungen (Folien für Primär- und Sekundärverpackungen aus biobasiertem PE oder PLA, etc.).

Oft handelt es sich um Einwegverpackungen, was den Einsatz von biologisch abbaubaren Polymeren noch sinnvoller macht, vor allen wenn sie von den Privathaushalten direkt kompostiert werden können.

Die Verpackungen sind außerdem ein ausgezeichnetes Kommunikationsmittel, um die Umweltaspekte dieser Materialien zu beleuchten.

Nutzen des Einsatzes von Biokunststoffen

Environnementale

Umwelt

Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks einer Verpackung

technique

Technik

Zusätzliche Option am Ende der Lebensdauer durch die biologische Abbaubarkeit

Communication

Marketing

Einfache Produktkommunikation Abstimmung von Behältnis und Inhalt bei Bioprodukten