Erweiterung der Funktionalität eines Biopolymers

Logo natureplast

Einige Biokunststoffe zeichnen sich durch ihre biologische Abbaubarkeit in natürlichen Umgebungen wie zum Beispiel im Boden (Erde, Industriekompost, Hauskompost, etc.) oder im Meer aus.

Diese Eigenschaft kann genutzt werden, um den Produkten neue Funktionalitäten zu verleihen. So können zweckmäßige Additive beigemischt werden, die während oder am Ende der Lebensdauer der Produkte freigesetzt werden. Die biologische Abbaubarkeit wird damit zum technischen Vorteil während des Gebrauchs und nicht erst am Ende der Lebensdauer eines Produkts.

Die Problematik der Beimischung und Freisetzung von Aktivstoffen wurde in den vergangenen Jahren eingehend untersucht.

Neben den unten aufgeführten Anwendungen gibt es zahlreiche weitere interessante Einsatzmöglichkeiten, bei denen biologisch abbaubare Kunststoffe einen technischen Nutzen bieten können.

Die Beimischung der Aktivstoffe kann nach verschiedenen Verfahren erfolgen : Compoundierung, Verdichtung, Imprägnierung.

Das Trägermaterial, das den Aktivstoff enthält, kann in verschiedenen Formaten hergestellt werden : Granulat, Spritzteile oder extrudierte Produkte (Folien, etc.).

BiopolyNov befasst sich aktiv mit diesen Themen, um die neuen Möglichkeiten der Beimischung und Freisetzung von Stoffen  auszuschöpfen, die diese Materialien bieten.

Anziehende oder abstoßende Produkte

Aktive Produkte mit anziehenden Eigenschaften  

  • Herstellung von Schädlingsfallen (Nagetiere etc.)
  • Herstellung von Trägermaterialien, die Tiere anziehen (Insekten, etc.)

Aktive Produkte mit abstoßenden Eigenschaften

  • Abwehr von Schädlingen in der Natur (Nagetiere, Insekten, etc.)
  • Bekämpfung von Schädlingsbefall bei Tieren (Zecken, Flöhe, etc.)
  • Abwehr von Schädlingen beim Menschen (Läuse, Mücken, etc.)

Nutritive Produkte

  • Freisetzung während des biologischen Abbaus zur Anreicherung der Erde (in einem Blumentopf)
  • Unterstützung der Entwicklung einer bakteriellen Flora

Kurative Produkte

  • Freisetzung während des biologischen Abbaus zur Verhinderung von Krankheiten (Pflanzen oder Tiere)
  • Freisetzung während des biologischen Abbaus zur Behandlung von Krankheiten (Pflanzen oder Tiere)

Reinigende Produkte

  • Fixierung und Vermehrung von Bakterienkolonien in wässrigen Medien
  • Zur Denitrifikation des Wassers (Aquaristik, etc.)
  • In der Fischzucht
  • Für Klärgruben

Sprechen Sie uns an, wenn Sie nach einer Lösung für ein Problem suchen, damit wir gemeinsam prüfen können, ob die Möglichkeit einer Produktinnovation besteht.