Verwertung von Nebenprodukten

Logo natureplast

Neue Formen der Verwertung von Nebenprodukten in der Kunststoffbranche

Die Verwertung von Abfällen und Nebenprodukten gewinnt in der Industrie zunehmend an wirtschaftlicher und ökologischer Bedeutung.

Viele Unternehmen befassen sich bereits seit Jahren mit der Frage nach der besten Form der Verwertung ihrer Abfallstoffe.

NaturePlast und sein Forschungs- und Entwicklungszentrum BiopolyNov begleiten Industrieunternehmen bei der Entwicklung neuer Formen der Verwertung ihrer Nebenprodukte im Bereich der Kunststofftechnik.

In vielen Fällen ist es möglich, Abfälle aus der Landwirtschaft oder Lebensmittelindustrie, aber auch aus der Textilindustrie (Fasern, Lederwaren) und dem Bauwesen, etc. bei der Herstellung von Kunststoffen und Biokunststoffen zu verwerten, um neue Materialien zu entwickeln.

Im Rahmen einer Kreislaufwirtschaft können diese Kunststoffe anschließend in unterschiedlicher Weise genutzt werden :

  1. Für eigene Verwendungszwecke des Unternehmens, um neue Produkte, Verpackungen, etc. herzustellen
  2. Verwertung in sämtlichen kunststofftechnischen Bereichen entsprechend den erzielten Eigenschaften

Die NaturePlast-BiopolyNov Gruppe arbeitet bereits heute mit zahlreichen französischen Industrieunternehmen zusammen, um die Verwertung verschiedener Nebenprodukte zu ermöglichen :

GETREIDE

MEER

SCHALEN/KERNE

FRÜCHTE

PFLANZENFASERN

TEXTILIEN